Stolpersteine

Das klassenübergreifende Projekt «Medien und Gesellschaft» behandelt jeweils im Frühlingssemester gesellschaftsrelevante Medienthemen. Eine Gruppe beschäftigte sich dieses Jahr mit den sogenannten «Stolpersteinen», den kleinen Gedenktafeln, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Seit 2020 gibt es diese auch in Zürich. Im Projekt hatten die Schülerinnen und Schüler Gelgenheit, selber Reden an Stolpersteinsetzungen zu halten. Screenshot aus Foto von Simon Tanner, NZZ.