Menschen an der Hohen Promenade

«Keine Frage, wir haben Klasse»

Unser Haus versammelt Menschen jeden Alters. Junge, ältere, Frischlinge, Ehemalige, Schülerinnen, Lehrer, Angestellte, Raumpfleger, Fachkräfte und Expertinnen. Wir alle sorgen für die optimalen Lernbedingungen an der Hohen Promenade.

Das erhabene Schulareal der Hohen Promeande ist zwar weitläufig, sorgt aber durch die intelligente Architektur tagein, tagaus für interessante Begegnungen in den Gängen, auf dem Pausenhof, in den Zimmern oder am Kästchen. Etwas mehr als 800 Schüler:innen und rund 120 Lehrer:innen pflegen einen freundschaftlichen, zuweilen fast familiären, auf jeden Fall respektvollen Umgang miteinander. Zusammenarbeit, gegenseitige Unterstützung und das Lernen voneinander werden gross geschrieben.

Nur einen Klick weit entfernt:
BegabtenförderungAufgabenhilfeNachilfe und Tutorat BeratungBei ProblemenStudien- und Berufsberatung

Förderung, Unterstützung, Beratung und Betreuung

Die Hohe Promenade unterstützt die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg ins Studium und ins Erwachsensein. Wir bieten Unterstützung bei sozialen und psychischen Problemen, beraten bei der Profil-, Studien- und Berufswahl und fördern gezielt das Lernen.

Fachpersonen, Lehrkräfte sowie qualifizierte Schülerinnen und Schüler bürgen in diversen Bereichen für ein konstruktives und konzentriertes Lernumfeld im Schulhaus.

Begabten- und Talentförderung

Wir fördern ganz gezielt die Begabungen und Talente unserer Schüler:innen. Dies beginnt im Klassenunterricht oder während der Arbeit in Kleingruppen. Im Rahmen der Spitzenförderung gewähren wir auf Antrag Unterrichts-Dispensationen für die Teilnahme an Musik- und Sportwettbewerben und -anlässen.

Interessierte und qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten unterstützen wir zudem konkret bei der Teilnahme an folgenden Programmen und Wettbewerben (für weitere Informationen auf die Links unten klicken).

Schüler:innenstudium der Universität Zürich
Forschungswochen von Schweizer Jugend forscht
Wissenschaftsolympiaden
Übersetzungswettbewerb Certamen Turicense
Debattierforen des European Youth Parliament
Känguru-Wettbewerb für Mathematik
Robotik-Olympiade
Interner Vorbereitungskurs für das Certificate of Proficiency in English
 

Aufgabenhilfe und Tutorats-System

Schüler:innen unterstützen Schüler:innen

Das ist der Königsweg. Wer lernt, teilt seine oder ihre Lernerfahrungen mit Anderen. Die Hohe Promenade hat ein System entwickelt, durch das Schüler:innen, die Unterstützung brauchen, sowohl im Haus als auch zuhause direkt von ihren Kolleg:innen Hilfe erhalten.

Erstens: Die Aufgabenstunde findet drei bis vier Mal in der Woche statt. Schüler:innen können sich anmelden und in einem Schulzimmer ihre Aufgaben erledigen. Anwesende Lehrpersonen und ältere Kolleg:innen unterstützen sie dabei.

Zweitens: Tutorinnen und Tutoren werden von der Schule organisiert und bieten kostengünstige Nachhilfelektionen an in Fächern, in denen sie stark sind. Die Eignung der Tutor:innen wird durch Fachlehrpersonen bestätigt.

Professionelle Beratung

Zwei externe Fachpersonen stehen für alle Schulangehörigen zur Verfügung, hören zu bei Fragen und Problemen, bieten Unterstützung und Beratung und damit einen geschützten Raum für dich und deine Anliegen.

Herr Norbert Hänsli ist am Dienstag über Mittag Ansprechperson für deine Fragen und Sorgen.

Dienstag über Mittag im Zimmer 030, 11.45–12.45 Uhr oder nach Vereinbarung.

Du kannst dich auch via E-Mail zu einer Beratungsstunde anmelden: norbert.haensli @ kshp.ch

Frau Mirjam Ott ist am Donnerstag über Mittag Ansprechperson für dich.

Donnerstag über Mittag spontan im Zimmer 030, 11.45–12.45 Uhr oder nach Vereinbarung.

Du kannst dich auch via E-Mail zu einer Beratungsstunde anmelden: mirjam.ott @ kshp.ch

Fühlst du dich unwohl, brauchst du Unterstützung beim Mitdenken oder Lösungen finden oder einfach nur ein paar Informationen oder weiterführende Kontakte?

Vertraulichkeit ist zugesichert. (Ausnahme: Selbst- oder Fremdgefährdung.) Ohne dein Wissen wird keine Information an andere Personen weiter gegeben. Die Beratung ist kostenlos.

Hilfe bei:

  • Schwierigkeiten in der Schule wie Prüfungsangst, Lernhemmungen
  • Konflikten mit Freund:innen und Kolleg:innen; Liebeskummer, dem Gefühl, ausgeschlossen zu werden, Schüchternheit, Gruppendruck
  • Problemen in der Familie, z.B. Trennung der Eltern, kranke Angehörige
  • Verstimmungen, Niedergeschlagenheit, Traurigkeit, Selbstweifeln, Stress, Zukunftsängsten, Energielosigkeit, Gefühlen von Sinnlosigkeit und Leere
  • Suchtproblemen, z.B. mit Essen, Drogen, Gamen, Selbstverletzung
  • Fragen zu Wohnen, Geld und anderen Alltagssorgen
  • Schwierigkeiten mit dem Schulwechsel und damit verbunden Prüfungsangst, Leistungsdruck, Konzentrationsschwierigkeiten, Lernschwierigkeiten
  • Fragen zu deiner Identität, deinem Geschlecht, Bodyshaming, zu Sexualität
  • Grenzüberschreitungen oder Gewalterfahrungen
  • Auf der Suche nach Entspannungsmöglichkeiten und Wohlfühlmomenten?
  • Machst du dir Sorgen um eine Freundin, einen Kollegen und fühlst dich dabei unwohl oder überfordert?
  • Oder brauchst du jemanden, die oder der sich mit dir über deine Erfolge und Fortschritte freut?

Studien- und Berufsberatung

Für Fragen rund um die Studien- und Berufswahl wird die Schule vom biz Oerlikon begleitet. Anna Moser, Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin, bietet Beratungstermine auch direkt im Schulhaus an.

Die Beratungen finden jeweils am Donnerstagnachmittag ab 12.00 Uhr im Zimmer 026 auf Voranmeldung statt.
Bei Bedarf kann auch früher ein Termin vereinbart werden. Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich.

Über folgenden Link können Sie die freien Termine einsehen und direkt per Internetformular buchen:
www.bizoerlikon.zh.ch/schulhaustermin

Kontakt:
Anna Moser
biz Oerlikon
Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
Dörflistrasse 120
8050 Zürich
anna.moser @ ajb.zh.ch
Tel.: 043 259 97 00
www.bizoerlikon.zh.ch