«Echo der Zeit» an der Hohen Promenade, 18. März 2024

«Im Informationskrieg: Wie Journalisten in Krisenregionen arbeiten» lautet der Titel «Echo der Zeit»-Podiums in Zusammenarbeit der HoPro. In Kriegen und Krisen sind Informationen ein besonders kostbares Gut. Doch gerade dann ist es schwierig, verlässliche Informationen zu erhalten. Konfliktparteien verraten wenig über sich selbst und verbreiten Desinformationen. Wie gehen Journalistinnen und Journalisten damit um? Wie gelangen sie an Informationen? Wie arbeiten sie in Krisenregionen? Welchen Quellen vertrauen sie – und wie überprüfen sie Nachrichten auf ihre Wahrhaftigkeit?

Diese und weitere Fragen diskutieren wir auf dem Podium der Informationssendung «Echo der Zeit» mit Journalistinnen und Journalisten von Radio SRF:

― Judith Huber (Auslandredaktorin und Ukraine-Korrespondentin)
― Anna Lemmenmeier (Afrika-Korrespondentin)
― Moderation: Matthias Kündig (Redaktionsleiter «Echo der Zeit»)

Montag, 18. März 2024
Kantonsschule Hohe Promenade,
Aula, Promenadengasse 11, 8001 Zürich
19 Uhr bis 20.30 Uhr

Zurück